Infomaterial anfordern Telefonnummer

Duales Studium

AKAD – Wir definieren Duales Studium neu

Sie wollen flexibel, individuell und effizient neben dem Beruf studieren?

Duales Studium bei der AKAD University heißt, das Hochschulstudium nahezu komplett online absolvieren zu können. Gleichzeitig sammeln die von Ihnen ausgewählten Studierenden in Ihrem Unternehmen wichtige Berufserfahrung. Als Dual-Partner sind Sie bei den Praxismodulen des Studiums involviert. Dabei profitiert Ihr Unternehmen sofort vom aktuellen Wissen und Sie gewinnen Mitarbeiter, die sich aktiv in die Wertschöpfungskette einbringen. Und das vom ersten Tag an.

Die Abstimmung zwischen Ihrem Unternehmen, uns als digitaler Hochschule und den Dual-Studierenden setzt zusätzliche Impulse: Bedarf und Wünsche werden im Vorfeld besprochen und umgesetzt. Es entsteht langfristig bei allen Beteiligten eine hohe Zufriedenheit. Die Dual-Studierenden identifizieren sich stark mit Ihrem Unternehmen, denn sie erhalten vom ersten Tag an ein qualifiziertes Feedback und können sich voll in Ihr Unternehmen einbringen. Eine monatliche Vergütung macht die Studenten unabhängig von zusätzlichen Nebenjobs – für volle Konzentration auf das Studium und die praktische Arbeit im Unternehmen!

Als größte private Hochschule in Baden-Württemberg haben wir uns in 60 Jahren mit über 66.000 erfolgreichen Alumni eine hohe Bekanntheit und Anerkennung unserer akademischen Abschlüsse erarbeitet. Dabei haben wir schon immer Beruf und Studium aus Überzeugung bestmöglich integriert, um die Qualität und den Anwendungsbezug für unsere Studierenden und deren Unternehmen nachhaltig zu steigern. Und wie damals sind wir mit unserer Erfahrung auch heute wieder digitaler Pionier, der das Duale Studium in das digitale Zeitalter transformiert.

Profitieren Sie von dieser einzigartigen Expertise und gestalten Sie mit uns das Duale Studium der Zukunft und Ihren nachhaltigen Erfolg!

10 gute Gründe, dualer Unternehmenspartner der AKAD zu sein:

Gewinnen Sie wirksam und effizient Personal mit hoher Bindung an das Unternehmen.

Greifen Sie auf wichtige Future Skills zu: Die moderne Methodik und Didaktik des AKAD-Studiums bringt unternehmensintern Vorteile.

Präsentieren Sie Ihr Unternehmen positiv auf neuen Plattformen: Sie werden als moderner, digitalaffiner Ausbilder wahrgenommen – ohne zusätzliches Marketing- und PR-Budget.

Setzen Sie auf das Mehr an Flexibilität durch unser Online-Studienmodell: Dual Studierende sind örtlich ungebunden und variabler einsetzbar – auch im Ausland.

Gestalten Sie die effiziente Wissensvermittlung und den optimalen Praxistransfer nach eigenen Wünschen mit.

Profitieren Sie von der individuellen Betreuung durch den AKAD Dual Manager: Ihre Recruiting- und Qualifizierungsprozesse werden intensiv und passgenau unterstützt.

Minimieren Sie die Gefahr von Fehlbesetzungen durch den "Langzeitpraxistest Duales Studium".

Verjüngen Sie Ihre Unternehmenskultur: Digital gebildete und fachlich fitte Studierende sind wertvolle spätere Mitarbeiter in Festanstellung – ohne extra Recruiting und Einarbeitungszeit.

Verzahnen Sie Theorie und Praxis zu Ihrem Vorteil: Sie holen sich gezielt und ohne hohe Mehrkosten aktuelles Know-how in den Wissenspool Ihres Unternehmens.

Bauen Sie auf starke Partner, falls es mal knirschen sollte: Die AKAD Studienbetreuung fängt eventuelle Probleme ab, bevor sie Probleme machen.

Vorteile der Dual-Partnerschaft mit der AKAD University

Personalentwickler stehen im Spannungsfeld aus leergefegten Märkten und unternehmensspezifischen Anforderungen inhaltlicher wie finanzieller Natur. Sie sollen gleichzeitig den Fachkräftemangel im Unternehmen möglichst gering als auch die Mitarbeiterzufriedenheit möglichst hochhalten – bei optimalen Kosten-Nutzen-Verhältnissen. Mit Schnellschüssen und Hektik ist es da nicht getan. Strategische, langfristig angelegte wie dennoch kurzfristig bereits wirksame Konzepte sind gefragt. Hier bietet AKAD Ihnen wertvolle Unterstützung:

Top-Qualität der Lehre: AKAD-Professoren und -Dozenten sind ausgewiesene Experten, die für Praxisnähe, anwendbares Fachwissen und aktuelle Inhalte stehen. Ihr Wissen geben sie über didaktisch nach neuesten Erkenntnissen aufbereitete Lernmaterialien und Lehrangebote weiter.

Persönliche Betreuung durch die Hochschule für Unternehmen und Studierende: Der AKAD Dual Manager kümmert sich um die individuelle Beratung und Betreuung von Dual-Partnerunternehmen und Dual-Studierenden; er unterstützt und berät im Studienverlauf und informiert alle Beteiligten für eine gute Transparenz und maximalen Studienerfolg. 

Umfangreicher Support: In der Orientierungswerkstatt für Ausbildungsleiter und Studierende lernen sich alle Beteiligten kennen; die studienübergreifende Praxiswoche je Semester sorgt zudem für das Wir-Gefühl aller Dual-Studierenden; durch die kontinuierliche Lernbegleitung unserer Dozenten sowie Online-Trainings- und Probeklausuren ist sichergestellt, dass die Inhalte auch wirklich verstanden und beherrscht werden. Sie als Dual-Partnerunternehmen erhalten regelmäßige Lernstandsinformationen.

Prozessoptimierung durch einheitliche Strukturen: Die AKAD bietet klare und einheitliche Prozesse für alle Studiengänge. Diese können flexibel und auch studienübergreifend aufeinander abgestimmt werden. So gehen wir individuell auf Ihre Strukturen und Bedürfnisse ein, z.B. im Fokus-Bereich oder im Rahmen eines Trainee-Programms.

Erhöhung der betrieblichen Handlungskompetenz auf wissenschaftlicher Basis: Holen Sie sich die Hochschule ins Haus über integrierte Projekt-Module, Projektarbeiten und Hausarbeiten – ganz nach Ihren Vorgaben und passend zu Ihren betrieblichen Fragestellungen.

Flexibler Studienstart & unbegrenzte Studienplatzanzahl: Sie bestimmen, wann es losgeht und belegen in Absprache mit Ihren Dual-Studierenden ganz nach Wunsch die entsprechenden Studiengänge – virtuelles Studieren kennt keine überfüllten Hörsäle!

Ortsunabhängiges Studienmodell für „Digital Natives“: Als Unternehmen kommen Sie den Erwartungen von „Digital Natives“ vollumfänglich entgegen, indem Sie ihnen ein ortsunabhängiges Studienmodell anbieten – ob im Betrieb, in der Kleingruppe als unternehmensinternes Fortbildungscluster oder im Ausland an einem Ihrer internationalen Standorte: Wissen ist überall in höchster Qualität verfügbar, selbst für Prüfungen sind wir optimal digital ausgerüstet und sorgen mit unseren Online-Tools für Flexibilität, wie Sie und Ihre Dual-Studierenden sie sich wünschen.

Wie werden Sie Dual-Partner?

Wir durchlaufen zusammen einen gegliederten Zulassungsprozess. Dabei klären wir individuell die Wünsche und
Voraussetzungen Ihres Unternehmens als Dual-Partner.

1. Kontaktaufnahme



Zu AKAD: Abstimmung
Ihres Anforderungsprofils

2. Bestandsaufnahme



Personelle und fachliche Kapazitäten

3. Kooperation



Nach erfolgreicher Prüfung sind Sie
AKAD-zertifizierter Dual-Partner.

4. Recruiting



In unternehmensinterner Eigenregie oder
mit unserer Unterstützung bei der Auswahl.

5. Start



Vertragsunterzeichnung als Startschuss
ins Duale Studium für Sie und die
ausgewählten Studierenden.

6. Sicherstellung der Studierendenbetreuung



Durch die Zusammenarbeit Ihrer
qualifizierten Studienbetreuer mit dem
Dual Manager der AKAD University.

7. Abstimmung der Inhalte



Für eine strukturierte Durchführung der
Praxismodule in Ihrem Hause - damit die
Theorie zur Praxis passt.

Wir unterstützen Sie: Werden Sie AKAD-Partnerunternehmen

Bei AKAD haben Sie als Teil der Personalentwicklung einen Ansprechpartner für alle Belange. Wir stellen Ihnen Materialien für das Gespräch mit Ihren Mitarbeiter zur Verfügung und unterstützuen Sie bei der Beratung bei Ihnen oder bei uns. Sprechen Sie uns an - wir freuen uns auf Sie!

Fordern Sie unverbindlich unser Informationspaket für Firmen und Personalentwicklung an. Sie erhalten umgehend unsere Weiterbildungsprogramme für die Bereiche Wirtschaft, Technik und Sprachen sowie das Studienprogramm der AKAD University mit allen Bachelor- und Master-Studiengängen – Fern und Dual.

Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen.*

1 Sofern Sie ausdrücklich eingewilligt haben, verwenden wir Ihre E-Mail-Adresse und freiwilligen Angaben zu Ihrer Person dafür, Ihnen regelmäßig unseren Firmenkunden-Newsletter zu übersenden. Für den Empfang unseres Firmenkunden-Newsletters ist die Angabe einer E-Mail-Adresse ausreichend. Die zusätzlichen freiwilligen Angaben zu Ihrer Person dienen lediglich dazu, um den Newsletter zu personalisieren. Am Ende jedes Newsletters findet sich ein Link, über den Sie den Firmenkunden-Newsletter jederzeit abbestellen können. Als Dienstleister haben wir Episerver beauftragt. Eine Vereinbarung zur Auftragsdatenverarbeitung liegt vor.Tracking: Zu Optimierungszwecken werden Tracking-Maßnahmen wie Öffnungs- und Klickverhalten ausgewertet. Widerruf: Den Firmenkunden-Newsletter können Sie jederzeit per E-Mail an firmenkunden@akad.de abbestellen. Sofern Sie den Newsletter nicht abbestellen, bleiben Ihre Daten bis auf Widerruf gespeichert.

Wie finden Sie Ihre Dual-Studierenden?

Die Partnerschaft zwischen Unternehmen, Studierenden und Hochschule im Dualen Studium ist bei der AKAD University so flexibel gestaltbar, wie Sie es wünschen. Damit die jeweiligen Erwartungen erfüllt und die Stärken aller Beteiligten voll ausgespielt werden, bieten wir flexible Herangehensweisen an das Dual-Studienmodell – jede davon individuell anpassbar:

1. Personalentwicklung: Sie haben fortbildungswillige Mitarbeiter, deren Weiterqualifizierung Ihr Unternehmen über ein duales Online-Studium begleiten möchte – senden Sie uns einfach den Dual-Studienvertrag zu; wir steigen genau dort ein, wo Sie schon sind!

2. Unternehmenseigenes Recruiting: Sie bieten Abiturienten/Schulabgängern einen Einstieg ins Berufsleben, bilden perspektivisch Nachwuchskräfte aus und wirken dem Fachkräftemangel entgegen – wir unterstützen Sie dabei nach Kräften und bringen passgenaue Dual-Konzepte ein!

3. Matching: Die AKAD University bringt auf Wunsch Studieninteressierte und Sie als Dual-Partner über einen gemeinsam mit Ihnen definierten Kriterienkatalog zusammen – wir begleiten Sie von Anfang an ins Dual-Partner-Modell und unterstützen Sie in jeder  Phase der Durchführung!

Ob internationaler Big Player, Mittelständler auf der Suche nach neuen Recruiting- und Qualifizierungsmöglichkeiten oder kleines Unternehmen mit zehn Mitarbeitern und familiären Strukturen: Wir setzen genau dort an, wo Sie stehen. In jeder Ausformung ist unser Duales Studium für Ihre Mitarbeitergewinnung und -bindung ein schlagkräftiges Instrument: serviceorientiert und individuell angepasst an Ihre Gegebenheiten und Anforderungen!

  • profitiert von qualifizierungswilligen Mitarbeitern
  • stärkt Position als digitaleraffiner, innovativer Arbeitgeber
  • bildet Fachkräfte aus
  • rüstet sich für die Zukunft
  • bringen hohe Motivation mit
  • erhalten sichere und erfolgsorientierte Qualifizierungsstruktur
  • stellt aktuelles Wissen und innovative Methodik zur Verfügung
  • fungiert als Servicepartner
  • konzipiert und betreut individuell und passgenau

Wie studiert ein Dual-Student?

Wir stellen Ihnen hier am Beispiel des Studiengangs Betriebswirtschaftslehre exemplarisch den möglichen Aufbau eines Dualen Studiums vor und wie Sie als Dual-Partnerunternehmen direkt davon profitieren – in Abhängigkeit vom vereinbarten Zeitmodell in Ihrem Haus ist diese Gestaltung inhaltlich individuell modulierbar. So lassen sich die unternehmerisch-betrieblichen Erfordernisse mit den Bedarfen des Studiums und Wünschen des Dual-Studierenden optimal vereinbaren. Möglich ist dies durch das komplett digital organisierte Studieren über den AKAD eCampus: Lernen von jedem Ort aus und zu jeder Zeit!

Ihr Dual-Studierender BWL beginnt im 1. Semester mit Grundlagenwissen der BWL und erwirbt zusätzlich wichtige persönliche Schlüsselqualifikationen. Das aktuelle Wissen lässt sich umgehend von Ihrer Personalabteilung abrufen, auch Ihr Marketing profitiert direkt, z.B. durch die Mitwirkung des Dual-Studierenden an Marktrecherchen. 

Für das 4. Semester liegt der Schwerpunkt auf Wirtschaftsinformatik, Statistik, Investition und Finanzierung sowie Operativem Controlling. Auch hier werden Ihre IT-Abteilung, das Controlling sowie die Finanzabteilung feststellen, dass sich das praxisnahe Wissen der Dual-Studierenden nahtlos anwenden lässt. Diverse Projektwerkstätten sorgen für den gelungenen Transfer von der Theorie in den unternehmerischen Alltag.

Das 2. Semester ist dem Personalmanagement, den Grundlagen des Produktions- und Materialmanagements, der Personalführung und -entwicklung sowie dem Projektmanagement gewidmet. Ihre Personalführung und -entwicklung erhält frische Impulse. Ihre Einkaufs- und Produktionsabteilung profitiert von neuesten Erkenntnissen. Auch in laufende Einzelprojekte lassen sich Dual-Studierende sofort sinnvoll einbinden.

Bereits im 5. Semester kann ein Dual-Studierender die Rechtsabteilung unterstützen bzw. Assistenzaufgaben für die Geschäftsführung und/oder Abteilungsleitung übernehmen, da thematisch im Online-Studium Vertragsrecht, Handels-, Gesellschafts- und Wettbewerbsrecht, phasenorientiertes Management und Organisation sowie systemorientiertes Management und Internationalisierung im Curriculum stehen.

Im Fokus des 3. Semesters stehen Buchführung, Wirtschaftsmathematik, die Grundlagen der Kosten- und Leistungsrechnung sowie Wirtschaftsordnung und -politik. Damit ist Ihr Dual-Studierender einsetzbar im Rechnungswesen und Controlling und gewinnt Wissen über ökonomisch-politische Zusammenhänge. Erste eigene Aufgaben können inhaltlich gut bewältigt und Ihre bestehenden Teams unterstützt werden.

Individuell erwünschte Spezialisierungen im 6. und 7. Semester ermöglichen eine weitere unternehmensspezifische Ausformung der Dual-Studieninhalte – diese Vertiefungen stehen in jedem Studiengang zur Verfügung, sodass wir sie an dieser Stelle nicht explizit aufzählen, sondern auf die detaillierten Studiengangsbeschreibungen verweisen möchten.

Sie sehen: Das Duale Studium bei der AKAD University bietet zahlreiche Möglichkeiten, Wissen gezielt ins Unternehmen zu holen und direkt verfügbar zu machen. 

Das AKAD Betreuungsmodell

Erfolg braucht Struktur. Gerade jungen Studierenden fehlt es gern an Erfahrung, sich selbst und Lerninhalte bzw. Unternehmensaufenthalte in eine zielorientierte Organisationsform zu bringen. Und auch lebenserfahreneren Studierenden sowie dem im Tagesgeschäft geforderten Unternehmen hilft es, sich gut aufgehoben zu fühlen in einem klaren System erfolgreicher Weiterqualifizierung.

Eine solche Struktur bietet die AKAD University. Dabei bleibt das System gleichzeitig so flexibel, dass es auf persönliche wie unternehmerische Anforderungen sehr gut eingeht. Die vollumfängliche Begleitung durch die AKAD University während des gesamten Dualen Studiums ist ein großer Mehrwert für alle Beteiligten. 
 

Orientierungswerkstatt dual:

Befähigung zum eigenverantwortlichen und erfolgreichen Studium von Beginn an

Aufbau des Dualen Studiums:

Studierende sind dauerhaft im Unternehmen; Lernmodule und Zeitmodelle individuell und flexibel vereinbar

Erfolgreicher Abschluss - nahtloser Übergang in Berufstätigkeit:

regelmäßige Lernfortschrittsberichte an Studierende und das Dual-Partnerunternehmen sichern im Rahmen unseres konsequenten Qualitätsmanagements die gewünschten Erfolge
 

eCampus:

flexibel, ortsunabhängig und individuell studieren – für sich allein, in Lerngruppen, Tutorien & Foren (peer to peer), immer im Kontakt mit Studiengangsleiter, Dozenten und Professoren an 6 Tagen/Woche

Gemeinsam erarbeitete Praxismodule:

gestaltet in Abstimmung von Dual-Partnerunternehmen, AKAD Professoren und Studierenden 

Flächenübergreifende Präsenzwoche als Forum:

persönliches Kennenlernen von Mitstudierenden, Professoren und Dozenten für individuelles Networking. Angebot praxisnaher Workshops und Vorstellung crossfunktionaler aktueller Entwicklungen.

Gemeinsame Betreuung:

Studierende profitieren durchgängig von der Unterstützung durch Dual-Unternehmen und den gesamten AKAD Service

Dual Manager der AKAD:

Koordination der Dual-Studienverantwortlichen im Unternehmen mit den AKAD Experten und Studierenden

Praxisnahe Prüfungsvorbereitung:

Online-Seminare, Online-Übungen: gut vorbereitet – besser abschneiden

Der AKAD-Ablauf des Dualen Studiums – Praxis und Theorie

Jedes Unternehmen hat spezifische Anforderungen und eigene Bedürfnisse. Doch alle betreiben ihre Personalentwicklung mit dem Ziel bester Ergebnisse. So individuell wie Sie gestalten wir die Aus- und Weiterbildung über unsere Dual-Studienangebote und -Weiterbildungen. Beginnend bei Ihrem Ist-Zustand setzen wir an. Das bedeutet konkret, dass wir gemeinsam besprechen, welche Inhalte betont, wann diese bearbeitet werden und in welcher Form das geschieht. Unsere konsequent digital aufbereitete Studienstruktur lässt diese modulbasierte Arbeitsweise nicht nur zu, sie unterstützt sie signifikant.

  1. Setzen Sie nach eigenen Erfordernissen Schwerpunkte, auf die die Vertiefungen jedes AKAD-Studiengangs inhaltlich antworten und besonders eingehen.

  2. Bestimmen Sie die Abteilungen, die zuerst von der Unterstützung und Verfügbarkeit des Dual-Studierenden profitieren sollen.

  3. Legen Sie den Umfang fest, in dem Dual-Studierende in Ihre täglichen Abläufe eingebunden werden: Über Projektwerkstätte, Praxis-Module und spezifische Trainee-Inhalte ist eine punktgenaue Abstimmung möglich.

  4. Heben Sie die Qualität Ihrer PE-Maßnahmen auf wissenschaftliches Niveau.

Der Vorteil: Sie bestimmen mit, welche Abteilungen und Bereiche Ihres Unternehmens wann besonders ins Zentrum rücken und mit welchen Themen. Das bedeutet organisatorisch sowie inhaltlich größtmögliche Freiheiten. Gleichzeitig erfährt Ihre PE-Arbeit eine deutliche Entlastung, da der AKAD Dual Manager Ihnen vieles abnimmt, vor allem die Qualitätssicherung und viel Organisatorisches. 

Beide – Sie als Dual-Partnerunternehmen und Ihre Dual-Studierenden – haben immer einen Ansprechpartner für alle Fragen. Dazu kommen klare Strukturen und effiziente Abläufe. Sie vereinbaren mit Ihren Dual-Studierenden individuell einen passenden Arbeits- und Lernrhythmus. Dabei stehen Ihnen unterschiedliche Modelle zur Auswahl.

Wochenmodell:     
1 Woche Praxis im Unternehmen,
1 Woche Studium
 

Tagesmodell:    
½ Woche Praxis im Unternehmen;
½ Woche Studium
 

Halbtagesmodell:   
vormittags Praxis im Unternehmen;
nachmittags Studium oder umgekehrt

Sie stimmen mit Ihren Studierenden ab, ob auch der theoretische Part an einem (Arbeits-)Platz im Unternehmen erfüllt werden soll/kann oder dies ortsunabhängig erfolgt. Durch die sehr flexiblen Studien- und Arbeitsmodelle stehen Ihnen in Summe die Studierenden kontinuierlicher zur Verfügung. Denn anders als in einem herkömmlichen Dualen Studium fallen durch das AKAD-Online-Modell keine monatelangen Abwesenheiten im Unternehmen mehr an. Unsere Dual-Studiengänge sind auf eine Regelstudiendauer von 7 bzw. 8 Semestern ausgelegt. Damit steht im Vergleich zu regulären Online-Studiengängen ein Semester mehr zur Verfügung – gut investierte Zeit, die das optimale Zusammenspiel fördert. Zum Beispiel für die passgenaue Ausgestaltung wertiger, auf Wunsch flexibel aufeinander aufbauender Praxismodule bei Ihnen im Unternehmen. Diese konzipieren wir gern in Anpassung an Ihre individuellen Projekt- und Termin-Gegebenheiten. dabei stimmen wir uns eng mit Ihren Dual-Verantwortlichen ab.

Duales Studium ganz persönlich: fächerübergreifende Präsenzwoche als Forum
Unser Duales Studium ist konsequent online aufgebaut für individuelle Flexibilität und Freiheit beim Lernen. Nun ergänzen wir das duale Online- Studium um eine Präsenzwoche je Semester. Fachübergreifend lernt Ihr Studierender Kommilitonen, Professoren und Dozenten dabei persönlich kennen: für Kontakte, Kommunikation und das gute Gefühl, in bester Gesellschaft zu sein!
 

Der Dual Business Manager

Warum bietet die AKAD University das Duale Studium an?

Tanja Held: "Das Duale Studium ist ein Erfolgsmodell mit Vorteilen für Unternehmen wie Studierende gleichermaßen. Die AKAD University fügt dieser Erfolgsgeschichte ein weiteres Kapitel hinzu, indem wir das Duale Studium auf das nächste Level heben. Wir sehen uns hier als Pionier bestens aufgestellt. Schließlich verfügen wir über ausgeprägte Digitalkompetenz und über mehr als 60 Jahre Erfahrung im Fernunterricht – jetzt gehen wir den nächsten logischen Schritt und bieten auch das Dual-Modell digital an. Selbstbestimmt, orts- und zeitunabhängig und damit sehr effizient zu studieren, ist ja nicht nur für Berufstätige eine interessante Option. Auch für Jüngere bzw. Menschen an anderen Positionen ihres Karrierewegs bedeutet es einen Benefit. Wir machen unsere jahrzehntelange Erfahrung als Fernhochschule und unseren digitalen Vorsprung bei Methodik und Organisation damit einer breiteren Zielgruppe zugänglich. Dual-Unternehmen wiederum profitieren sehr stark von der exzellenten AKAD Kompetenz zur Qualifizierung, ohne eigene Ressourcen dafür aufbieten zu müssen."

Was unterscheidet das AKAD Dual-Studienmodell von anderen  Anbietern?

Tanja Held: "Wir bieten als Einzige den Dual Manager! Ein Duales Studium verzahnt die Welt der Theorie eines Studiums mit der tatsächlichen Anwendung im Unternehmen. Davon haben alle Beteiligten etwas: Studierende erwerben ab dem ersten Tag Praxiserfahrungen und Unternehmen erhalten frisches Wissen sowie studierende Arbeitskräfte, die dauerhaft im Unternehmen verfügbar sind – anders als beim Block-Präsenzmodell des herkömmlichen Dualen Studiums. Aber: Junge Studierende brauchen mehr Orientierung und Anleitung für ein Online-Studium als Ältere. Sie verfügen meist noch nicht über die notwendige Selbstregulation und die Sicherheit beim eigenständigen Gestalten. Hier ist der AKAD Dual Manager der ideale Vermittler zwischen den Anforderungen, die Unternehmen an ihre Dual-Studierenden stellen, und den Erfahrungshorizonten der Dual-Studierenden. Wenn alle wissen, woran sie sind und an wen sie sich bei Fragen wenden können, gelingt die Durchführung besser – und damit steigen auch Erfolg und Zufriedenheit bei allen Beteiligten."

Welche Vorteile sehen Sie für Unternehmen durch das AKAD Dual-Studium?

Tanja Held: "Ich bin davon überzeugt, dass die Funktion des Dual Managers die Prozesse von Unternehmen rund um das Duale Studium sowie alle seine Beteiligten sehr gut unterstützt. Denn unsere Betreuung ist so individuell, dass sie stets genau da ansetzt, wo Studierende und Unternehmen stehen. Ein großer Konzern hat natürlich ganz andere Prozesse als kleine oder mittlere Unternehmen. Wir stellen uns auf alle Bedarfe ein und beginnen exakt dort unsere Betreuung für das Duale Studium. Wir verstehen uns hier als Wissensanbieter und gleichzeitig als verlässlicher Servicedienstleister."

Was ist Ihr Fazit des AKAD Dual-Studienmodells?

Tanja Held: "Aus der Sicht von Unternehmen kann ich mir keine optimalere Qualifizierungsart für jüngere bzw. weiterbildungswillige Mitarbeiter vorstellen. Die dafür nötigen, meist komplexen Prozesse gezielt abgestimmt auf die Unternehmenswünsche zu gestalten und individuell Wissensvermittlung über einen starken Partner wie die AKAD University auf hohem Niveau durchführen zu können, halte ich für einen großen Mehrwert. Ebenfalls positiv für die gelingende Mitarbeitergewinnung und -entwicklung sehe ich die Möglichkeit für Unternehmen, die Inhalte des Dual-Studiums mitzugestalten. Es gibt keinen starren Studienverlauf, sondern wir bieten im AKAD Dual-Modell hohe Flexibilität bei Organisation, Ablauf und auch bezüglich der Theorie: Inhalte sind auf Unternehmensspezifika anpassbar. Dazu kommt die persönliche und durchgängige Betreuung durch den Dual Manager und das gesamte AKAD Team aus Professoren, Studienberatern, Dozenten etc. in der konkreten Umsetzung. Und alle haben das Optimum des Dualen Studiums im Blick. Besser geht‘s doch nicht!"

Studienangebot

Data Science (B.Sc.)

In folgenden Arbeitsfeldern sind Ihre Dual-Studierenden mit diesem Studium einsetzbar:

  • Datenanalyse, Datenaufbereitung und Visualisierung großer Datenmengen sowie deren statistische Auswertung
  • Datenbanken, Informationssysteme und Datenmodellierung sowie Datentransformation
  • Projektarbeit beim Aufbau von Data Warehouse mit Datenanalyse & Überwachung des laufenden Betriebs
  • technische Betreuung von Big Data-Technologien

Gliederung

Über sieben Leistungssemester macht sich Ihr Studierender u.a. vertraut mit den Bereichen Management der digitalen Transformation, deren Geschäftsprozessen und Anwendungssystemen in Theorie und Praxis. Die Studierenden lernen, in JAVA zu programmieren und erhalten eine Einführung in Data Science und die objektorientierte Softwareentwicklung. Weitere theoretische Bestandteile dieses Dualen Studiums sind Statistik, maschinelles Lernen, genauso wie Nicht-Standard-Datenbanken – um nur einige Bereiche zu nennen, die Sie mit fokussieren können. Die weitere individuelle Profilierung Ihrer Studierenden erfolgt über die Wahl von zwei aus vier Vertiefungen – und alles immer in Kombination mit dem praktischen Wissen aus Ihrem Unternehmen und individuell darauf zugeschnitten.

Digital Engineering und Angewandte Informatik (B.Eng.)

Dieses Dual-Studium stärkt folgende Arbeitsfelder Ihrer gezielten Personalentwicklung:

  • Projektmanagement
  • Systementwicklung- und -administration
  • Entwicklungsingenieurwesen
  • Spezialisierung im Bereich Marketing
  • Entwicklung und Design von Spielen

Gliederung

In acht Leistungssemestern und mit einer Bachelorarbeit als Abschluss erwirbt Ihr Dual-Studierender wichtige Grundlagen – sowie aktuelle Fachkenntnisse in Theorie und Praxis. Das Plus: Englisch und Betriebswirtschaftskurse machen Ihren Mitarbeiter fit für fachübergreifende Aufgaben. Legen Sie im Einklang aus betrieblicher Zielsetzung und persönlicher Neigung Ihrer Studierenden im letzten Studienabschnitt eine der vier interessanten Vertiefungsrichtungen Virtual Reality, Modern Data Processing, Computer Security oder Embedded Systems als gemeinsame Fokussierung fest.

Wirtschaftsingenieurwesen Industrie 4.0 (B.Eng.)

Folgende Aufgabengebiete eröffnen Sie Ihrem Unternehmen auf Hochschulniveau mit diesem Studiengang:

  • Beratung und Projektarbeit für die Industrie 4.0
  • Forschung der Automatisierung, Robotik, Data Science oder des maschinellen Lernens
  • Entwicklung digitaler Geschäftsmodelle
  • Lösung strategischer und operativer Problemstellungen in Organisationen

Gliederung

Über acht Leistungssemester erwirbt Ihr Dual-Studierender aktuelles Fachwissen auf dem Gebiet des Wirtschaftsingenieurwesens in Theorie und Praxis. Zur Schärfung des persönlichen Profils der Studierenden haben diese – in Abstimmung mit Ihren Wunschschwerpunkten und unter Koordination des Dual Managers – am Ende ihres Studiums die Möglichkeit, zwei aus elf interessanten Vertiefungen zu wählen. Damit werden die Weichen für die persönlich erfolgreiche wie unternehmerisch sinnvolle Zukunft der Studierenden gestellt.

Wirtschaftsinformatik (B.Sc.)

Folgende Arbeitsfelder erschließen Sie Ihren Dual-Studierenden mit diesem Studium:

  • Management in IT-Unternehmen
  • Entwicklung innovativer IT-Lösungen zur Optimierung wirtschaftlicher Prozesse
  • Steuerung digitaler unternehmerischer Geschäftsprozesse

Wirtschaftsinformatiker sind in der Lage, die Zukunft unserer Wirtschaft und Gesellschaft entscheidend mitzugestalten. Dabei setzen Sie als Dual-Partnerunternehmen eigene inhaltliche wie organisatorische Schwerpunkte.

Gliederung

Über sieben Leistungssemester erhält der Dual-Studierende eine fundierte Einführung in Kernbereiche der Wirtschaftsinformatik und Betriebswirtschaftslehre in Theorie und Praxis. Außerdem wird solides Basiswissen in den Bereichen Mathematik und Statistik für Wirtschaftsinformatiker, in JAVA sowie über Informations- und Datenbanken vermittelt. Zudem hat Ihr Studierender im letzten Teil des Studiums die Wahl zwischen fünf attraktiven Vertiefungen, bei deren Auswahl auch Ihre unternehmerischen wie PE-Belange mitberücksichtigt werden:

  • Mobile IT-Systeme, Big Data und Business

Intelligence, Entwicklung komplexer IT-Systeme, Prozess- und IT-Beratung, Web-Design und User-Interfaces.

Betriebswirtschaftslehre (B.A.)

Folgende Bereiche sind im Curriculum dieses Dual- Studiums enthalten:

  • Marketing
  • Management
  • Controlling
  • Finanzwesen
  • Wirtschaftsprüfung
  • Handel
  • Unternehmensberatung
  • Produzierende Industrie

Gliederung

In sieben Leistungssemestern baut Ihr Dual-Student sukzessive Wirtschaftswissen in Theorie und Praxis auf. Im ersten Teil steht der Erwerb von grundlegendem betriebswirtschaftlichen Fach- und Methodenwissen im Fokus. Ihr Studierender lernt z.B. Kosten- und Leistungsrechnung genauso kennen wie Marketing-, Produktions- und Materialmanagement. Auch Wirtschaftsordnung und Wirtschaftspolitik gehören neben weiteren Feldern dazu. Im zweiten Teil wird mit integrativen, fachübergreifenden Themen wie Investition und Finanzierung, operatives Controlling etc. gestartet. Der dritte Teil dient der persönlichen Profilschärfung. Hier sind in gemeinsamer Abstimmung von Ihnen als Dual-Partner, dem Dual Manager und den individuellen Vorstellungen des Dual-Studierenden aus 14 möglichen Vertiefungen zwei Favoriten auszuwählen.

Informatik (B.Sc.)

Die Arbeitsfelder dieses Dual-Studiengangs sind:

  • Betriebssysteme, Netzwerke und Softwaretechniken
  • Analyse heterogener IT-Landschaften mittels informationstechnischer Methoden, Werkzeuge und Systeme
  • Bewertung und Integration neuer Systeme unter rechtlichen Vorgaben
  • Interdisziplinäre Team- und Führungsaufgaben mit Datenanalysten, Wirtschaftswissenschaftlern, Mathematikern, Naturwissenschaftlern oder Ingenieuren
  • Entwicklung, Anwendung und Vertrieb
  • Theoretische wie praktische Informatik-Fachkenntnisse

Gliederung

In fünf Leistungssemestern werden Fachkenntnisse in modular aufgebauten Lerneinheiten sowie über eine Projektwerkstatt aufgebaut. Das Dual-Studienmodell ist so konzipiert, dass sichere Selbstständigkeit im Arbeiten sowie Analysefähigkeiten und weitere persönliche wie methodische Kompetenzen entstehen. Thematisch als auch zeitlich klar nachvollziehbar eignen sich Ihre Studierenden alle Lerninhalte in den entsprechenden Studieneinheiten und Praxismodulen an. Selbstlern- und Präsenzzeiten werden nach individueller Vereinbarung mit Ihnen als Dual-Partnerunternehmen sowie dem koordinierenden Dual Manager vereinbart. Über Wahlpflichtmodule setzen die Studierenden schon während des Studiums individuelle Schwerpunkte. Die Besonderheit dieser Dualen Studiengangsvariante: 30 ECTS des 180 ECTS-Punkte umfassenden Studiums absolvieren Ihre Studierenden im Betrieb – für außergewöhnlich hohen Wissenstransfer aus der Theorie in die Praxis und umgekehrt.

Software Engineering (B.Eng.)

In diesen Arbeitsfeldern bewegen sich die Dual-Studierenden sicher:

  • Fachliches wie methodisches Software Engineering
  • Softwareentwicklung und Softwareweiterentwicklung
  • Kommunikations- und Sprachkompetenz
  • Wartungsaufgaben, Teamarbeit oder Management komplexer Softwareprojekte
  • Kenntnisse informationstechnischer Methoden, Werkzeuge und Systeme
  • Analyse rechtlicher Vorgaben
  • Zusätzliches Wissen an den Schnittstellen zu BWL, Mathematik und Ingenieurwissenschaften
  • Interdisziplinäre Ausrichtung auf Basis von Grundlagenwissen
  • Erfahrung bei der Laborarbeit
  • Hoher Praxisbezug

Gliederung

In fünf Semestern werden alle Kenntnisse moderner Softwareentwicklung und deren Einsatz in heterogenen IT-Landschaften vermittelt. Dazu kommen persönliche Weiterentwicklungsmöglichkeiten sowie digitale Skills der Wirtschaft 4.0. Der Wahlpflichtbereich ermöglicht individuelle Spezialisierungen und Vertiefungen mit hohem Praxisbezug und in Abstimmung mit den Anforderungen Ihres Unternehmens – für die Koordination sorgt der Dual Manager als zentraler Ansprechpartner.